DANKE

In diesem PROST werde ich euch nicht über Bier erklären. Sondern möchte ich euch erzählen, wie ich meine eigene Website habe, genauso wie ich sie immer geträumt habe:

My Beer Garden

Vor zehn Jahren traf ich zwei talentierte Venezolaner. Ich war noch in der Schule und wir Reisten für einer Woche in einem der ärmsten Orte in Venezuela, um den Leuten die dort lebten zu helfen. Dieses Erlebnis hat unser Leben irgendwie verändert. Auf dieser Reise wurde Kénosis, eine katholische Jugendstiftung, geboren. Die waren unsere erfahrensten Leiter, und im Laufe der Zeit sind sie auch eine große Unterstützung für mich gewesen: Ich möchte mich ganz herzlich bei Humberto Peña und Shaila Rolo bedanken.

   

Wir wohnten sehr nah zu einander in Deutschland und ich konnte sie dreimal während meines Aufenthalts besuchen. Bei meinem zweiten besucht etwas magisches passierte. Ich hatte vor kurzem meinen Blog erstellt und Humberto hat mir gesagt: “Emily, ich will deinen Blog zerstören. Es gibt viele Details, die ich nicht mag”. Ich habe die Idee wirklich geliebt, weil ich wusste, dass er mir helfen würde, all meine Arbeit zu verbessern. Wir setzten uns hin, um es zu zerstören. Er hat seine eigene Web- und Mobile App-Design- und Entwicklungsgesellschaft kreiert. Und das Beste von allen, am Ende des Tages, bot er mir an, einen neuen Blog zu entwerfen, und ich war seine erste Kundin, deshalb war es kostenlos. Wir arbeiteten für mehrere Tage zusammen und wir blieben sehr spät auf, um die Details aufzustellen, aber die härteste Arbeit, wurde von Humberto natürlich gemacht. Er ist der Schöpfer und Meister hinter My Beer Garden und es wird so weitergehen. Ich danke ihm und Shaila, dass sie mich bei ihnen  untergebracht habe, um mir erlaubt beim Morgengrauen zu kommen, und sie haben mir auch die Benötigte Zuversicht an mein Projekt zu glauben, ihre größte Unterstützung in einem der kompliziertesten Momente meines lebens in Deutschland habe ich auch von ihnen gehabt weil ich weit weg von Zuhause war, ihre Ratschläge haben mir in einem der wichtigsten Tage meines Lebens geholfen. Und genauso für viele weitere Dinge. Also ich lade euch ein ihm zu folgen und wenn ihr an deine eigene Website, Apps oder alles im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken denkst, bitte schreib einfach an meinen Freund Humberto Peña und vertraue auf seine Arbeit mit geschlossenen Augen, weil ich es euch versichern kann. Ihr werdet es nicht bereuen.

PS: und das Beste ist, das er auch Bier liebt.

Linkedin

Alsoooo

PROSSSSSTTTT…

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: