0
Handwerksbrauereien/Hobbybrauer

Und in Italien, machen die Italiener Bier?

By Januar 21, 2017 No Comments
Im August 2016 machte ich eine unvergessliche Reise. Es war ein Geschenk von einer Person, die ich sehr gerne habe, eine Reise wie der Film: „Essen, Beten und Lieben“, und in der Tat so war es. Am wichtigsten ist, es war eine Brauerei Reise. Wie auch immer, ich ging nach Italien und einer Woche später war ich in Rom, Terracina, Fondi und Sperlonga, traf auch wunderbare Menschen. Ich danke sehr Giancarlo Pernarella Hernandez – wer mein Freund und heute noch ein großer Freund ist -, für diese Reise, dass beste Geschenk war. Er war auch ein gute Fotograf, Partner und Berater während der gesamten Reise. 

           

     

Wenn man den Namen ITALIENS hörst, verbindet man es mit Nahrung, Geschichte, Kunst, Kultur, Religion und Wein, aber man verbindet es nie mit Bier oder Birra – wie die Italiener sagen -, aber ich muss Ihnen sagen, dass auch Bier in Italien hergestellt wird. In Wirklichkeit, ist Italien kein 100% Bier-Land, und auch wenn diese Kultur erst anfängt. Die Produktionsstatistiken steigen, der Verbrauch ist nicht der beste aber die Brauer weiter und wetten für die Ausarbeitung neuer „Birras“.

 

Fontana di Trevi.

“Wenn Sie eine Münze mit der rechten Hand rainwerfen, mit dem Rücken zum Brunnen dann kehren sie zurück nach Rom. Wenn Sie zwei werfen dann verlieben sie sich in einen Italiener oder Italienerin und wenn sie drei hinwerfen heiraten sie”.

Ich warf nur eine…

In diese PROST werde ich Ihnen erzählen, über ein schönes Dörfchen namens Terracina eine den eine Gemeinde in der Provinz Latina, mit viel Meer, spektakuläre Restaurants, eine wunderbare Atmosphäre und das Beste daran ist, dass es ganz in der Nähe von Rom liegt. Dort befindet sich die Antica Dogana – in Via Marconi, 21 – ist die berühmteste Birrificio oder Brauerei des Ortes, das ist ein obligatorische Besucht. Vor 20 Jahren eröffnete die erste Kneipe, dann öffnete es die zweite und mit der dritten kamen sie auf die Idee, ihr eigenes Bier im Restaurant zu brauen, dafür bereiteten und machten sie einen Brauerkurs in der Stadt Torino, Italien . Die Rohstoffe werden alle aus Deutschland importiert und produzieren heute insgesamt 1400 lt. Die Maschine sind italienische Markenzeichen “Fratelli la Veggi”, eine Firma, die mehr als 70 Jahre auf dem Markt ist. Der Entwurf der Brauerei, liebte ich sehr,  es ist das erste Mal, dass ich die Gärtanks äußern mit Holz beschichtet sehe. Die kleine Brauerei ist voll automatisiert.

        

Der Braumeister, Herr Patrick Gerardi, der uns freundlicherweise betreut hat – auch wenn sie keine Führungen machen- Er hat uns den ganzen Prozess mit Details erklärt und er hat mir erlaubt, direkt Kontakt mit den Gärtanks zu nehmen. Als Ich ihn fragte, ob ich das Bier probieren direkt aus den Behälter oder o Gärbehältern schmecken konnte – das beste Bier – hat er es nicht zweimal überlegt und hat er gleich Gläser geholt und uns seine Kreationen anzubieten. 

         

Die Biere, die sie produzieren enthalten keine Enzyme, Konservierungsmittel und sind ungefiltert. Sie produzieren grundlegende und saisonale Biere, darunter: Deutsches Pilsner, Belgischen Roten Monks, Blanche-Weizen, Strong Ale, Kastanien Bier, Christmas Ale und Brown Imperial Porter. Ich versuchte, ein Blanche-Weizen Bier oder Chiara Bier, und ich möchte es, obwohl ich über diese Art von Bier ziemlich anspruchsvoll bin, weil es mein Lieblingsbier ist. Wenn sie diese schöne Brauerei besuchen probieren Sie es mal.

                

Rohstoffe und Prozesskontrollblatt

In Den folgenden PROST werde ich über den Prozess des Brauens ganz genau erklären. Dieser Prozess ist in allen Brauereien üblich, nur dass jeder seine eigene Art hat, dass es anders macht ….

Für weitere Informationen über die Birrificio, folgen Sie ihnen auf ihre Facebook :

Facebook page. Antica Dogana

Und jetzt einige Brauer Tipps:

  1. Lagerung von Rohstoffen ist ein wichtiges Thema in Brauereien. Gerste, sollte beispielsweise in Silos gelagert, belüftet und gerührt werden – es hängt von der  Kapazität der Brauerei ab, denn wenn man einen hohe Produktion und Rohstoffen hat ist diese Belüftung nicht notwendig. Die meisten Betonsilos haben geringer Leitfähigkeit, sind feuerfest und haben niedrige Wartungskosten. Sie können rund, rechteckig oder verrohrten, um Platz zu sparen. In kleinen Brauereien werden Rohstoffe wie Gerste in Säcken gelagert und es ist immer wichtig, an kühlen Orten frei von Verunreinigungen zu halten um weitere Schäden zu vermeiden, weil es das Bier beeinflussen könnte.

2. Weyermann ist eine deutsche Mälzerei, ein Familienunternehmen mit Tradition und ist für die Qualität seiner Rohstoffe bekannt. Es sind Produkte, die nicht gentechnisch verändert und weltweit verkauft werden. 

3. In Brauerei ist es extrem wichtig, außerhalb des Tanks ein Kontrollblatt oder eine Tafel zu haben wo der Brauer oder die Assistenten den Tag und die Uhrzeit von Anfang des Kochens und die Schritte der Fermentierung, Reifung und Fermentationszeit, unter anderen kontrollieren können. Prozesskontrolle in allen Phasen gewährleistet den Erfolg des feinen Produkts.

Dank an Familie Pernarella und seine Freunde für die Gastfreundschaft während dieser Woche.

“Il Dolce Far Niente … .Das süße Vergnügen, nichts zu tun”

Dank Italien.

GRAZIE ITALIA!!

Also…

 

PROSSSSSTTTT…

Schreibe einen Kommentar